Oecher Fastelovvend - All inKlusiVe!

Wir alle sind Öcher - Vür all sönd Oche!

Unsere Musik

Zum Mitsingen

Das ist die Zeit zum ammesiere,
d’r Öcher Fastelovvend fiere
zusammen volle Offensive
alle sind am Start, all inklusive.

Hier bei uns gehört ein jeder dazu
alle miteinander, ich und du.
Du kannst anders sein, einfach so wie du bist,
denn alles ist normal, nur wir eben nicht.

Ohne Grenzen woll’n wir sein.
Keiner wird alleine bleib'n.
Party machen, allemal
- so lieben wir den Karneval

Jedder Jeck es angesch, wat ist denn schon dabei.
Es ist doch ganz normal verschieden zu sein.
Drum klatschen wir zusammen und freu'n uns auf den Beat,
denn hier kommt unser neues Lieblingslied.

Das ist die Zeit zum ammesiere,
d’r Öcher Fastelovvend fiere
zusammen volle Offensive
alle sind am Start, all inklusive.

Das ist die Zeit zum ammesiere,
d’r Öcher Fastelovvend fiere
zusammen volle Offensive
alle sind am Start, all inklusive.

Dödödö döp döp döp döp döp döp...

Siehst du anders aus, kommst du woanders her.
Dann macht dat nix, vür hant dich trotzdem jeär.
Barrieren reißen wir gemeinsam ein,
wir gehörn zusamm'n, hier kommt jeder rein.

Ohne Grenzen woll’n wir sein.
Keiner wird alleine bleib'n.
Party machen, allemal
- so lieben wir den Karneval

Jedder Jeck es angesch, wat ist denn schon dabei.
Es ist doch ganz normal verschieden zu sein.
Drum klatschen wir zusammen und freu'n uns auf den Beat,
denn hier kommt unser neues Lieblingslied.

Das ist die Zeit zum ammesiere,
d’r Öcher Fastelovvend fiere
zusammen volle Offensive
alle sind am Start, all inklusive.

Dödödö döp döp döp döp döp döp...

Lass dich nicht so foppen - erst recht nicht ohne Socken
du brauchst nicht auszuflippen - am Rad drehn', durchzuticken.

Chill mal, locker, komm mal klar
dir brennt gleich der Hut – „Gefahr!“ Geh mal lieber ruhiger ran,
dann merkst du irgendwann

Das sind die schönsten, schönsten Socken auf der Welt.
Ja ja die schönsten, schönsten Socken auf der Welt.
Drehst du durch und machst Alarm,
zieh dir erst mal Socken an.
Das sind die schönsten, schönsten Socken auf der Welt - auf der Welt

lalalalalalaa lalalalalalaa lalalalala lala laa laa laa – hey!
lalalalalalaa lalalalalalaa lalalalala lala laa laa laa

Hast du se an de Puete - dat is daran dat Juute.
Dann wird dein Pulsschlag retardiert - dat heisst, dat er entspannter wird.

Chill mal, locker, komm mal klar,
dir brennt gleich der Hut – „Gefahr!
Geh mal lieber ruhiger ran,
dann merkst du irgendwann.

Das sind die schönsten, schönsten Socken auf der Welt.
ja ja die schönsten, schönsten Socken auf der Welt
drehst du durch und machst Alarm
zieh dir erst mal Socken an
Das sind die schönsten, schönsten Socken auf der Welt - auf der Welt

lalalalalalaa lalalalalalaa lalalalala lala laa laa laa – hey!
lalalalalalaa lalalalalalaa lalalalala lala laa laa laa

Das sind die schönsten, schönsten Socken auf der Welt. Ja ja die schönsten, schönsten Socken auf der Welt.
Es sind die schönsten, schönsten Socken auf der Welt.
Ja ja die schönsten, schönsten Socken auf der Welt.
Drehst du durch und machst Alarm,
zieh dir erst mal Socken an.
Das sind die schönsten, schönsten Socken auf der Welt
Das sind die schönsten, schönsten Socken auf der Welt. Ja ja die schönsten, schönsten Socken auf der Welt.
Drehst du durch und machst Alarm,
zieh dir erst mal Socken an.
Das sind die schönsten, schönsten Socken auf der Welt auf der Welt.

Döp dpö dedödödöp, döp dpö dedödödöp dö – Pratschjeck

Kölsch, Pils, Alt und belgisch Bier trinken alle Jecken hier.
Puttes, Pommes, Petitfour, schmeckt uns allen jut, au hur.
Maas, Wurm, Geul än Pau, plätschern ohne viel Radau,
30 Quellen, toller Duft, wir ham die beste Luft.

Pratschjeck

Pratschjeck - im Dreiländereck,
Pratschjeck - hant et Hazz am reäte Fleck
Pratschjeck - än ne hauve Jeck,
alles inklusive - alle Mann an Deck

Pratschjeck – Pratschjeck – Pratschjeck
(Döp dpö dedödödöp, döp dpö dedödödöp dö...)

Campus, Chio, Karneval, feiern könn‘ wir überall
Münster, Rathaus, Tivoli, untergehen tun sie nie
Kaiser Karl und Lennet Kann, jeder is ne staatse Mann
Maatwievv, Gretchen, Ullala,, mit Spökes und Trara

Pratschjeck – Pratschjeck

Pratschjeck - im Dreiländereck,
Pratschjeck - hant et Hazz am reäte Fleck
Pratschjeck - än ne hauve Jeck,
alles inklusive - alle Mann an Deck

Pratschjeck – Pratschjeck – Pratschjeck – Pratschjeck
(Döp dpö dedödödöp, döp dpö dedödödöp dö...)

Pratschjeck - im Dreiländereck,
Pratschjeck - hant et Hazz am reäte Fleck
Pratschjeck - än ne hauve Jeck,
alles inklusive - alle Mann an Deck

Alle simmer pratschjeck!

Hant et Hazz am reäte Fleck!

Pratschjeck - im Dreiländereck,
Pratschjeck - hant et Hazz am reäte Fleck
Pratschjeck - än ne hauve Jeck,
alles inklusive - alle Mann an Deck

Pratschjeck – Pratschjeck – Pratschjeck – Pratschjeck
(Döp dpö dedödödöp, döp dpö dedödödöp dö...)

Ich war des letztens wieder mit den Jungens unterwegs,
gemeinsam in der Stadt, so als Teambuilding Jedöns
die Stimmung auf dem Siedepunkt und dann im Übermut
da fand der Adju Lennets Hut als Fußball super juut.

So gingen wir zusammen, die Pontstraße hinauf.
Da nahm das wilde Schauspiel ganz plötzlich seinen Lauf.
Vollspann getreten flog d‘r Hot zem Eäzekomp ereen,
da dacht ich mir, den holste flott, dat schaffste schon allein

Ich hab den Karl von unten gesehn,
mir war das sichtlich unangenehm.
Für ihn war's kein Problem, ich suchte ja d’r Hot,
wir machten schnell ein Selfie, dann war ich wieder futt

Ich hab den Karl von unten gesehn,
mir war das sichtlich unangenehm.
Für ihn war's kein Problem, ich suchte ja d’r Hot,
wir machten schnell ein Selfie, dann war ich wieder futt.
Wir machten schnell ein Selfie, dann war ich wieder futt

Deä Hot deä war jetzt sickenass, sein Eigner irritiert,
der Rest der Meute hat sich drüber köstlich amüsiert.
So ging das Spielchen weiter, Hacke – Picke – 1-2-3,
wer hat noch nicht, wer will noch mal, ein jeder war dabei.

Präzises Passpiel, so wie bei der Alemannia.
Wenn das mal nicht das Resultat vom Stimmungspegel war.
Und wenn man das so hört, denkt man das kann doch gar nicht sein,
doch flog d‘r Hott zum zweiten Mal zem Eäzekomp ereen.

Ich hab den Karl von unten gesehn,
mir war das sichtlich unangenehm.
Für ihn war's kein Problem, ich suchte ja d’r Hot,
wir machten schnell ein Selfie, dann war ich wieder futt

Ich hab den Karl von unten gesehn,
mir war das sichtlich unangenehm.
Für ihn war's kein Problem, ich suchte ja d’r Hot,
wir machten schnell ein Selfie, dann war ich wieder futt.
Wir machten schnell ein Selfie, dann war ich wieder futt.

Wir hatten nun ein Einseh’n, mit dem Fußball war jetzt Schluß,
doch fehlte mir mein Portemonnaie zu allem Überfluß,
jetzt hatte ich ja zwei Mal den Fußball-Hut geholt,
bestimmt hab ich’s im Eifer im Eäzekomp verloren.

Ich hab den Karl von unten gesehn,
mir war das sichtlich unangenehm.
Für ihn war's kein Problem, ich suchte ja d’r Hot,
wir machten schnell ein Selfie, dann war ich wieder futt

Ich hab den Karl von unten gesehn,
mir war das sichtlich unangenehm.
Für ihn war's kein Problem, ich suchte ja d’r Hot,
wir machten schnell ein Selfie, dann war ich wieder futt.
Wir machten schnell ein Selfie, dann war ich wieder futt.

Die janze Buud steäht voller Pröll, ich weäß net mieh wohen.
Komm lass dat auf d’r Söller tun, bevör ich hier dörchdriehn.
Kannst du ens bitte kucken jehn, mi leäv Anna Marie?
Et saagt für mich: dat tut et nit, dat passt at lang net mieh.

Denn der Speicher ist voll – da kannste nüüs dra maache,
denn der Speicher ist voll – met Pröll än anger Saache.
Jo der Speicher ist voll – nä da kannste nüüs dra maache,
denn haste jenge Platsch mieh, jo dann ist der Speicher voll.

(Speicher, d’r Speicher)

Ich han mich jetzt für auf de Couch eh nöi Laptop jekauft.
Da tu ich mich de Fotos und auch de Musik drauf.
Dat huure Ding es jetzt at voll, da weäd ich drövver jeck.
Ich werp et noch et Fenster eruus, sonst kriesch ich noch d’r Freck.

Denn der Speicher ist voll – da kannste nüüs dra maache,
denn der Speicher ist voll – met Pröll än anger Saache.
Jo der Speicher ist voll – nä da kannste nüüs dra maache,
denn haste jenge Platsch mieh, jo dann ist der Speicher voll.

Denn der Speicher ist voll – da kannste nüüs dra maache.
Denn der Speicher ist voll – met Pröll än anger Saache.
Jo der Speicher ist voll – nä da kannste nüüs dra maache.
Denn haste jenge Platsch mieh, jo dann ist der Speicher voll - Hej

Ist der Speicher doch mal leer, und denkt et jeäht nicht mehr,
dann laden wir ihn wieder auf, mit guter Laune und Applaus.

Und ist der Speicher wieder voll – da kriss de jett ze laache.
Ist der speicher wieder voll – verzällt e dich die schönnste Saache.
Ist der speicher wieder voll – da hällt e sich am schwaade
und is d’r Prinz ens ratzedoll, dann ist der Speicher voll.

Denn der Speicher ist voll – da kannste nüüs dra maache,
denn der Speicher ist voll – met Pröll än anger Saache.
Jo der Speicher ist voll – nä da kannste nüüs dra maache,
denn haste jenge Platsch mieh, jo dann ist der Speicher voll.

Noeh lange Zitt ben ich noch ens d’r Lousberg erop jeklomme.
Die Aussicht op ming Stadt hat mich direkt d’r Oem jenomme.
Doföre es d’r Tivoli - än do ovve litt d’r Brand.
Ich jlöiv ich han do henge - noch de Jokebstroeß erkannt.

Oh du wunderschönes Oche.
Oh du schöne Kaiserstadt.
Weä heij woehnt, deä hat jewonne.
Denn för os bes de Siel än Hazz.

Wenn ich ens net e Oche bin, kann ich dich net verjejße.
Dann dröim ich oft, wie ich flanier - vom Dom zom Körverjäißje
än louf donoeh zom Maat erop - än saag dem Karl Hallo!
Deä steäht do in d’r Eäzekomp - und wenkt os Öcher zou.

Oh du wunderschönes Oche.
Oh du schöne Kaiserstadt.
Weä heij woehnt, deä hat jewonne.
Denn för os bes de Siel än Hazz.

Ich bin auch gern mal in Paris, in London oder Prag.
Da ist es wirklich auch sehr schön, doch glaub mir wenn ich sag:

Oh du wunderschönes Oche.
Oh du schöne Kaiserstadt.
Weä heij woehnt, deä hat jewonne.
Denn för os bes de Siel än Hazz.

Oh du wunderschönes Oche.
Oh du schöne Kaiserstadt.
Weä heij woehnt, deä hat jewonne.
Denn för os bes de Siel än Hazz.

Denn för os bes de Siel än Hazz.