Sommerresidenz ist eröffnet

Liebe Karnevalsfreunde,


was für eine aufregende Woche liegt hinter uns an diesem schönen Sonntag! Gestern Abend haben wir gemeinsam mit hunderten Gästen bei bester Stimmung unsere Sommerresidenz im Sommergarten eröffnet. Das White Dinner bot einen festlichen Rahmen.Bis zuletzt hatten wir an der Dekoration gefeilt, haben Schilder drucken lassen. Unsere Hofstaatdamen haben sogar noch kleine Eisbären besorgt und am Samstagmittag war dann alles einzugsbereit!

Ganz in Weiß haben wir uns um 18 Uhr auf dem CHIO Gelände getroffen. Harry Ebert überreichte uns unsere Prinzenpins und für jeden von uns eine Prinzenspange.Richtig viel Presse war da, um Fotos zu machen und sich zu erkundigen, wie die Vorbereitungen auf die Session laufen. Und wie es mir als designierten Prinz überhaupt geht in diesen Corona-Zeiten.Klar: Ich weiß ebenso wenig wie alle anderen auch. Ich darf meine Pins nicht anstecken sondern muss sie im Tütchen überreichen. Und Abstand halten. Um überall den Hygienevorschriften gerecht zu werden und trotzdem schick auszusehen haben wir jetzt auch einen eigenen Mund- Naseschutz mit unserem Logo anfertigen lassen. Der geht eventuell bald in Serie, so dass Ihr alle gut gerüstet seid für die Session.Freitags und samstags sind wir nun in unserer Sommerresidenz anzutreffen und freuen uns, mit Euch ins Gespräch zu kommen.

Ein besonderer Höhepunkt wird der „Öcher Abend“ am nächsten Samstag. Ab 19 Uhr sind wir dabei. Das ist Ehrensache, denn wir lieben unsere Heimatstadt Aachen und freuen uns, mit Euch gemeinsam zu feiern! Die Nightwiever und Dieter Böse Sorgen für musikalische Unterhaltung und wir stellen uns auf der Bühne vor. Gestern Abend durften wir ja schonmal Bühnenluft schnuppern, als der Kölner Sänger Wolfgang Hildebrandt uns auf die Bühne bat. Nur schade, dass er nicht mal „Oche alaaf!“ ausgerufen hat. Das holen wir bald nach!


In der kommenden Woche treffen wir uns mit dem AKV, um weiter zu planen. Veranstaltungen zu organisieren ist in der Corona-Zeit eine große Herausforderung. Aber es lohnt sich, für unser Brauchtum und all die Närrinnen und Narren! Wir wollen mit Euch schöne Erlebnisse haben, gerade auch, wenn die Umstände mal nicht so leicht sind. Und es ist toll, jetzt wieder Leute zu treffen. Gestern besuchten mich alte Bekannte aus Kindertagen und Hofstaatmitglieder vergangener Jahre. 


Aufregend werden die anstehenden Besuche im Tonstudio bei Jochen Baltes. Hier heißt es erstmal: Üben und Proben. Und auch in Sachen Kostüm geht es voran. Was die Details meines Prinzenkostüms betrifft, habe ich mich jetzt entschieden. Und es wird wirklich super!
Allen noch einen wunderschönen Sonntag und bleibt gesund und zuversichtlich!


Euer des. Prinz Guido und Hofstaat