Liebe Karnevalsfreunde,


„Mär zesame sönd vür Öcher Fastelovvend!“ – unser Motto ist bei mir und meinem Hofstaat Programm!


Den Herausforderungen der Corona-Session trotzen wir in diesen Tagen mit viel Frohsinn und Teamgeist. Der Zusammenhalt und Enthusiasmus sind groß und schließlich haben wir den „Virus Carneval“.

In der Session des 111-jährigen Jubiläums der Prinzengarde der Stadt Aachen kommen sowohl ich als auch mehrere meiner Hofstaatmitglieder aus den Reihen der Garde. Von organisatorischen Dingen über die Abholung des Hofstaats mit dem Bus zu Terminen bis hin zur Planung der Prinzenproklamation – Meine Freunde halten mir den Rücken frei und erledigen momentan die tausend kleinen und großen Dinge, die es für die Vorbereitungen und vor allem eine rundum gelungen Session einfach braucht. 
Eine wichtige Funktion übernimmt mein Adjutant Marc Laube. Er ist sozusagen meine „rechte Hand“. Die Rolle des prinzlichen Adjutanten ist eine ganz besondere Aufgabe, die schon lange vor der Session mit der Bewerbung um die Prinzenwürde begann. Wir sind nicht nur gemeinsam Prinzengardisten, sondern langjährige und gute Freunde. Als ich Marc bei einem gemeinsamen Urlaub fragte, ob er sich die Aufgabe des Adjutanten vorstellen könne, musste er nicht lange überlegen. 


Sehr gespannt sind wir auf das Kostüm von unserem Guido Schmitz. Er ist „Oso“ – der Mann im Bär, der ein Bär von einem Mann sein muss. Denn trotz eingebauter Lüftung ist das Bärenkostüm unseres Maskottchens ganz schön muckelig warm. Doch Guido sorgt vor. Er hält sich mit Walking und besonders Kraftsport fit für die Session. Diese Fitness wird der Liebhaber kölscher Karnevalslieder und Schlagerfan auch sicher brauchen, wenn er jeden unserer Auftrittsorte aufmischen wird. Ein kleiner Till Eulenspiegel steckt in ihm drin. Obwohl Eisbären in freier Wildbahn ja eher Einzelgänger sind, ist Oso ein echter Teamplayer und schätzt an seinen Freunden den unermüdlichen Zusammenhalt – auch in schlechten Tagen. „Zesame fiere“ ist für ihn die schöne Seite von „Zesame haue“ – Zusammen halten. 
Zusammen gefeiert haben wir auch am vergangenen Wochenende, wenn auch coronabedingt etwas zurückhaltender als geplant. Beim KV Immer Plaaan erlebten wir das wohl einzige Sommerfest eines Aachener Karnevalsvereins in diesem Jahr. Der KV Immer Plaaan ist der Karnevalsverein der ASEAG und Vorstandsmitglied Herbert Kauhsen in seiner Rolle als Kult-Mundschenk kennt im Öcher Fastelovvend eigentlich jeder. Rund um den Grill haben wir gute Gespräche gehabt und auf der Bühne konnten wir uns den Vereinsmitgliedern vorstellen. Weil es so wenig Möglichkeiten gibt, sich persönlich zu begegnen, wollen wir auch weiterhin die vielfältigen digitalen Kanäle nutzen, um mit Euch Kontakt zu knüpfen. Die Corona-Session wird stark digital geprägt sein.

Am kommenden Wochenende freuen wir uns, wieder in unserer Sommerresidenz zu sein. Es ist herrliches Spätsommerwetter angekündigt und nach dem tollen Konzert von „Lagerfeuer Musik“ am vergangenen Freitag hat unser Öcher Elvis Dirk Gier diesen Freitag unter anderem die Öcher Stadtmusikanten eingeladen, um Stimmung im Sommergarten zu verbreiten. Sie haben sogar eigens ein Lied über „Corona“ geschrieben. Wir haben unsere neuen Pins aus dem Hause von „Orden Exklusiv“ dabei, die wir – natürlich mit gebührendem Abstand – gerne verschenken…


Bleibt gesund, wir sehen uns,


Euer des. Prinz Guido I. und Hofstaat